· 

Toilette reinigen

Eine Toilette ist eines der relevantesten Reinigungsobjekte

Ein Tipp gleich zu Beginn: eine alte und heruntergekommene Toilettenbrille macht die Toilettenreinigung zu einer „Herausforderung.“ Wir können bei so einer Toilettenbrille kaum  wahrnehmen, dass wir hier gereinigt haben. Die Toilettenbrille auszutauschen, ist nicht besonders kompliziert. Notfalls fragen wir einen handwerklich begabten Freund, der uns dabei helfen kann.

Die Toilette von außen nach innen reinigen

Wenn wir die Toilette reinigen wollen und gerade keinen Reinigungsdienst zur Hand haben, brauchen wir zunächst einmal Handschuhe (zum Beispiel Einmalhandschuhe.) Damit schützen wir nicht nur unsere Gesundheit. Wir haben auch eine geringere Hemmschwelle, uns an die Toilette heranzuwagen. Wir brauchen dann noch einen herkömmlichen Sanitärreiniger, einen WC-Reiniger und einen Wischlappen. Hier folgt dein Kloputzalgorithmus:

  • Toilettendeckel und Toilettenbrille hochklappen
  • WC-Reiniger im oberen Bereich des Toilettenbeckens einmal in der Runde spritzen, dass er innen das Toilettenbecken hinunterläuft
  • Toilettendeckel und Toilettenbrille hinunterklappen, hinter dem Toilettendeckel bei den Toilettendeckscharnieren wischen (Staub, Haare)
  • Toilettendeckel mit Sanitärreiniger besprühen / beträufeln und abwischen
  • Toilettendeckel hocklappen und die Unterseite abwischen
  • Sanitärreininger auf die Toilettenbrille sprühen / träufeln und Toilettenbrille abwischen
  • Toilettenbrille hochklappen, die Unterseite mit Sanitärreiniger beträufeln / bespritzen und abwischen (hier brauchen wir ein bisschen Geduld, da die Unterseite in der Regel komplizierter zu reinigen ist)
  • Toilettenbecken auf dem Toilettenbeckenrand und natürlich auch unter den Toilettendeckelschanieren abwischen
  • Toilettenbecken von außen abwischen und den Staub auf auf Toilettenfuß mit etwas Klospapier beseitigen

Noch zwei abschließende Reinigungsschritte

Dieses Nach-Innen-Reinigen ist aus hygieneteschnischen Gründen angebracht. Wir können auf diese Weise mit einem noch völlig sauberen Wischlappen über den Toilettendeckel und die Sitzfläche der Toilettenbrille wischen.

 

Der WC-Reiniger hatte währenddessen Zeit, einzuwirken. Wir können im Toilettenbecken zum Schluss noch einmal mit der Klobürste herumscheuern.

 

Wichtig ist es, den Wischlappen für die Toilettenreinigung nur für die Toilettenreinigung zu benutzen. Wenn wir ihn in einer besonderen Farbe kaufen, können wir die Wischlappen, die wir für das Reinemachen zu Hause benötigen, besser auseinanderhalten. Wir können ihn beispielsweise in eine Plastiktüte stecken, bis wir ihn einer Waschmaschinenwäsche beigeben können.